Kontakt

Sonja Lorenz

Dipl. Psychologin &

Systemischer Coach

 

0228 38775512
01578 6840252

kontakt (at) sonja-lorenz.de

 

Fr

24

Aug

2018

Tipps für ein Bewerbungsanschreiben

Foto: j-kelly-brito-auf-unsplash

  

 

Bewerben heißt, Werbung für sich machen. Da wollen Sie mit Ihrem Anschreiben punkten. Also los: „Ich bin Ihr Mann!“ oder „Meine herausragenden Fähigkeiten und Kenntnisse werden Sie garantiert überzeugen.“ Bitte nicht.

 

Hiermit übersende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen, da mich die Stelle sehr interessiert.“ Besser? Anders, aber nicht besser. 

mehr lesen

Mo

20

Aug

2018

So gelingt die Bewerbung

Foto: andrew-neel-unsplash

 

Die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz läuft auf Hochtouren, wenn die Ferien in allen Bundesländern langsam enden. In großen Unternehmen werden Ausbildungsplätze teilweise zwei bis drei Jahre im Voraus vergeben. Kleinere Betriebe und Mittelständler suchen meist ein Jahr im Voraus. Wer einen begehrten Ausbildungsplatz ergattern oder auf Nummer sicher gehen will, sollte sich also frühzeitig im Unternehmen seiner Wahl erkundigen und bewerben. Da immer häufiger Ausbildungsplätze unbesetzt bleiben mangels allzu vieler Interessenten, können Schulabgänger mit etwas Glück auch kurzfristig noch mit einer Ausbildung ins Berufsleben starten. Was also ist wichtig bei einer Bewerbung? 

mehr lesen

Do

26

Jul

2018

Scannerpersönlichkeiten

Scannerpersönlichkeiten

Autorinnenlesung mit Annette Bauer im Rahmen der Altstadt Lesereise

 

 

Begeisterung, Hineinstürzen und Ausleben.

Ständig im "Produktionsmodus", denn man könnte ja etwas verpassen.

 

Autorin Annette Bauer spricht über vielbegabte Scannerpersönlichkeiten. Selbst vielbegabt kennt sie die Tücken und Eigenheiten, aber auch die Möglichkeiten und Schönheiten des Lebens als Tausendsassa.

mehr lesen

So

03

Jun

2018

Burnout vermeiden in einer Stunde

Photo by David Marcu on Unsplash

Ich muss es zugeben: Von den regelmäßigen Spaziergängen mit meiner Hündin Fine und Rad-Fahrten von A nach B mal abgesehen ist meine sportliche Betätigung derzeit eher übersichtlich.  

mehr lesen

So

13

Mai

2018

Warum es nicht gut ist, sich über andere zu ärgern

 

 

 

Wie wäre eine Woche ohne Nörgeln, ohne Meckern, ohne Schimpfen auf andere, Aufregen über andere? Macht ihr mit? Einfach mal ausprobieren? 

 

mehr lesen

Sa

10

Mär

2018

Was kann gut klappen?

 

 

 

Nicht sorgen, nicht nur auf Probleme schauen, nicht nur ärgern über das, was gerade nicht gut läuft im Leben. 

 

Unsere Energie folgt unserer Aufmerksamkeit. Wenn wir diese auf die negativen Dinge in unserem Leben lenken, dann zieht uns das runter. Schauen wir lieber nach Lösungen, dann ist die Wahrscheinlichkeit höher, diese auch zu finden und umzusetzen. Und damit die Probleme aus der Welt zu schaffen.

 

mehr lesen

Mo

29

Jan

2018

Weniger ärgern

 

 

 

Man kann sich über andere ärgern - man muss es aber nicht. 

 

mehr lesen

Di

23

Jan

2018

Darum sollten Sie Arbeit und Freizeit trennen

 

 

Das Arbeitsjahr 2018 ist noch jung. Haben Sie gute Vorsätze für den Job? Vielleicht den, weniger Arbeit mit nach Haus zu nehmen - „real“ oder gedanklich?

mehr lesen

Mo

01

Jan

2018

Ihr neues Jahr: Wie soll es sein?

 

 

Neues Jahr – neue Vorsätze?

Ein neues Jahr beginnt. 365 Tage, die wir mit unserem Leben füllen können. Mit unseren Taten und Worten. Mit liebgewonnenen Gewohnheiten, mit neuen Ideen und Plänen, mit Herausforderungen, an denen wir wachsen. Achtsame Momente, die wir uns gönnen können. Alltäglichkeiten, die uns beanspruchen. Gesundheit, für die wir sorgen können. Balance, die wir uns schaffen können. Lebensfreude und Zufriedenheit, ganz individuell. Wie soll das neue Jahr für Sie sein?

mehr lesen

So

31

Dez

2017

Guten Rutsch

 

 

 

Ich wünsche allen einen guten Rutsch in ein glückliches, gesundes neues Jahr! 

mehr lesen

So

17

Dez

2017

Tipps für entspannte Advents- und Weihnachtstage

 

 

Wie Sie achtsam und entspannt den Weihnachts-Countdown einläuten

 

Noch eine Woche, dann ist Heiligabend. Damit die Vorfreude auf die Weihnachtstage nicht getrübt wird, kommen hier ein paar Tipps für entspannte Advents- und Feiertage.

mehr lesen

Mo

08

Mai

2017

Aus dem Leben von Annika

 

Die Frühjahrssonne, gutes Essen, Nordseeluft, meine Familie, mein Ehemann. Das macht mich glücklich.

 

 

Wo ist dein Lieblingsplatz? Was tust du dort üblicherweise und wie geht es dir dann?

Am Strand in Dänemark. Ich genieße den Wind, der die Haare zerzaust, atme salzige Nordseeluft, schaue den Wellen zu und sauge die Sonnenstrahlen in mich auf. Dann geht es mir ganz prima.

 

 

mehr lesen

Fr

14

Apr

2017

Tipps für schöne Feiertage

 

Ostern ist das neue Weihnachten?

Das las ich kürzlich. Offenbar ist der Wahn nach Geschenken (größer, schneller, teurer und mehr), Familienbesuchen (Wie schaffe ich es, alle Verwandten und Freunde in möglichst kurzer Zeit zu sehen?), Deko und spektakulären Menüs mittlerweile auch in der Osterzeit angekommen.

 

 

Grundsätzlich finde ich: Jedem „sein“ Ostern. Ob mit oder ohne Geschenke und Familienbesuche, oder ob man den Osterhasen komplett ignoriert – jeder sollte die Feiertage so verbringen, wie er möchte. Aber gerade das ist ja manchmal leichter gesagt als getan. 

mehr lesen

Di

28

Mär

2017

Aus dem Leben von M.K.

 

 

"Richtig ausgelassen und ungezwungen gelacht habe ich zuletzt beim Toben in einem Bällebad mit meinem Mann, meiner Schwester und meinem Neffen."

 

 

Worauf bist du besonders stolz?

 

Ich bin stolz und dankbar, dass ich Großeltern hatte, die auf Wangerooge gelebt haben und mir damit eine sehr schöne Kindheit und Jugend beschert und ermöglicht haben. Mittlerweile freue ich mich darüber, dass meine Mutter wieder an ihren Geburtsort zurückgegangen ist, auch wenn es anfangs nicht leicht für mich war, dass sie nun doch relativ weit weg wohnt und einfach so besucht werden kann. 

mehr lesen

Do

23

Mär

2017

Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit

 

10 Tipps für mehr Energie im Frühling

Der Frühling ist da. Zumindest kalendarisch und ein paar Sonnenstunden haben wir ja auch bereits genießen können. Wie geht es Ihnen - gehören Sie zu den Menschen, die im Frühjahr sprichwörtlich Bäume ausreißen könnten? Oder eher zu denen, die vom Winterschlaf in die Frühjahrsmüdigkeit übergehen? 

 

Dann gibt es hier ein paar Tipps, wie Sie mit mehr Energie den Frühling genießen können:

mehr lesen

So

05

Mär

2017

Aus dem Leben von Roland

 

"Es gibt so Momente, wo Mensch zu Mensch spricht. Kein Status, kein Aufmandln, keine Scheu, keine Absichten."

 

Roland, was würden Sie in Ihrem Leben (anders) machen, wenn Sie wüssten, Sie könnten nicht scheitern?

Meine komischen Ideen einfach verwirklichen. Ich wollte schon als 12jähriger mein altes Kettcar zum Schwebescooter umbauen, wie ihn Luke Skywalker hatte. Ich hab nicht mal angefangen, denn der Elektromotor aus der alten Waschmaschine war mir einfach zu schwer.  Solche Ideen hab ich immer noch alle paar Jahre auf´s Neue.  

 

mehr lesen

Fr

17

Feb

2017

Aus dem Leben von Farina

 

 

"Wissen weiter zu geben, ist meiner Meinung nach eine Tugend."

  

Farina, wer war Ihr Lieblingslehrer/in, und was genau mochten Sie an ihm/ihr?

 

Ich bin eigentlich jedem meiner Lehrer dankbar. Wissen weiter zu geben, ist meiner Meinung nach eine Tugend. In Erinnerung sind mir aber jene Lehrer geblieben, die an mich geglaubt haben und mich motiviert haben, alles zu erreichen. Sie haben mir zum Beispiel gesagt, dass ich jeden Beruf ausüben kann, solange ich es will. 

 

mehr lesen

So

12

Feb

2017

Tipps zum Abschalten von der Arbeit

 

Abschalten ist wichtig, um sich im Feierabend zu erholen

Es gab Zeiten, da haben sich meine Gedanken nur um meine Arbeit gedreht. Ich habe ein Unternehmen mit aufgebaut, war Feuer und Flamme. Von morgens bis abends dachte ich über Projekte, Entwicklungen und Aufgaben nach. Neben meinem Bett lag immer etwas zum Schreiben, damit ich auch abends, nachts und morgens Ideen oder zu Erledigendes notieren konnte. Dass eine solche Arbeitsweise auf Dauer die Work-Life-Balance in Schieflage bringt, überrascht kaum.

mehr lesen

Sa

04

Feb

2017

Aus dem Leben von Kristin

 

 

"Hör auf dein Herz! Glaub an dich! Umgib dich mit Menschen, die dir gut tun! "

 

Kristin, wenn du anderen einen Lebensrat geben könntest, wie würde der lauten?

Hör auf dein Herz! Glaub an dich!

Umgib dich mit Menschen, die dir gut tun!

 

Und läuft es gerade mal nicht gut - finde den Mut weiter zu machen oder wieder aufzustehen, es lohnt sich! Die eine oder andere Niederlage gehört zum Leben. 

 

 

mehr lesen

Do

02

Feb

2017

Eigenbestimmtes Innehalten

 

 

Abwarten, Tee trinken und das Leben in die eigene Hand nehmen

Eine Erkältung hatte mich erwischt. Ich kann mich kaum erinnern, wann ich mich das letzte Mal so krank gefühlt habe. Eigentlich ja schön - also dass ich nicht jede Erkältungswelle mitnehme. Zumal es Phasen in meinem Leben gab, da hatte ich alle paar Wochen mit Halsschmerzen und Co. Probleme. Ich glaube ja, dass das eigene Wohlbefinden sich auch auf’s körperliche auswirkt, positiv wie negativ. Die gute Nachricht ist: Jeder hat das selbst in der Hand. 

mehr lesen

Do

26

Jan

2017

Aus dem Leben

 

 

"Besonders mag ich die Momente, in denen Prozesse für Klienten spürbar Veränderungen bringen." 

 

In loser Abfolge möchte ich an dieser Stelle Menschen zu Wort kommen lassen mit kleinen Einblicken zu ihrer Sicht auf‘s Leben. 

Beim täglichen Zusammentreffen mit ganz unterschiedlichen Menschen faszinieren mich immer wieder die kleinen Einblicke, die ich in deren Leben gewinnen darf - und vor allem, wie verschieden dabei Höhen und Tiefen sind und wahrgenommen werden. Jeder Mensch hat seine eigene Sichtweise und Perspektive. Im Coaching sprechen wir oft auch von individuellen Landkarten des Lebens. Dies ist übrigens ein Grund, warum ich als Coach keine Standard-Ratschläge gebe, sondern mich als Weg-Begleiter verstehe. Jeder Mensch ist einzigartig. Und deshalb kann auch jeder Mensch nur seine eigenen Wege, Lösungen und Ziele finden. Das Wort „Coach“ bedeutet im Englischen auch „Kutscher“. Ein stimmiges Bild. Der Klient hat ein Ziel, ich begleite mit dem Coaching-Prozess einen guten Weg dorthin oder auch von etwas weg. 

 

Was ich sonst noch gern tue lesen Sie im Folgenden – als Start dieser kleinen „Aus dem Leben“-Serie:

 

mehr lesen