Kontakt

Sonja Lorenz

Dipl. Psychologin &

Systemischer Coach

 

0228 38775512
01578 6840252

kontakt (at) sonja-lorenz.de

 

Systemische Aufstellungen  &   Feldenkrais

Workshops in Hameln

 

 

Der Workshop am Vormittag dient dem Kennenlernen Systemischer Aufstellungen oder dem Vertiefen der Erfahrungen mit dieser Arbeit. Am Nachmittag sorgen Feldenkrais Einheiten für mehr Beweglichkeit im Brustkorb.

 

Aufstellungen ermöglichen es, lösungsorientiert und wertschätzend ein inneres Bild einer problematischen Situation im Raum abzubilden. Aufgestellt werden können dabei Personensysteme, wie bspw. Familien oder Teams, aber auch abstrakte Systeme, wie Ziele, erwünschte Zustände, Überzeugungen oder Entscheidungen.  

Systemisches Coaching | Aufstellungen
Dipl.-Psych. Sonja Lorenz

 

Aufstellen kann man fast alles, worüber man auch sprechen kann.

 

Bei Aufstellungen mit Personen als Stellvertreter der Systemelemente ermöglicht deren Wahrnehmung zusätzliche Erkenntnisse und Perspektiven. Die Strukturen und Dynamiken zwischen den Elementen eines Systems können besser verstanden und verändert werden. Aufstellungen bringen damit Lösungs- und Handlungsmöglichkeiten.

 

  

Bei Aufstellung müssen die Workshop-Teilnehmer die genauen Inhalte eines Anliegens nicht erfahren, so dass auch sensible Themen geschützt behandelt werden können. Wer sein Anliegen aufstellen lässt, kann im Vorgespräch entscheiden, was er preisgeben möchte. 

So könnten bspw. A, B und C aufstellt werden. Ob dies Anna / Bert / Claus sind, die Produkte A / B /C oder eine Entscheidung zwischen den Orten, Jobs oder einem anderen A / B /C muss nicht „öffentlich“ gemacht werden. Damit können bei Aufstellungen im geschützten Raum viele Eindrücke gesammelt werden sowohl für denjenigen, der ein Anliegen aufstellt, als auch für die Repräsentanten bzw. Zuschauer. 

Die Feldenkrais-Methode schult am Nachmittag im Workshop körperorientiert die Selbstwahrnehmung. 

 

Es werden Bewegungen erarbeitet, die uns im Leben immer wieder begegnen und die einen harmonischen Bewegungsablauf fordern. Oft geht dieser im Alltag verloren. Durch Stress, Zeitmangel oder Erkrankung, aber auch durch Einseitigkeit im Beruf, beim Hobby oder Sport werden ungünstige Bewegungsmuster zu Gewohnheit.

 

Im Workshop wird die Aufmerksamkeit der Teilnehmer durch Bewegungen und auch durch Wahrnehmungsfragen gelenkt. Der Körper bekommt eine Vielzahl an Möglichkeiten, seine Bewegungsabläufe zu optimieren. Gleichzeitig verbessert sich die Wahrnehmung und man lernt, seinen Körper schonender einzusetzen. Die zwei Feldenkrais-Lektionen werden dazu einladen, die Bewegungen im Brustkorb zu erforschen.

Kerstin Shahidian (Feldenkrais/Physiotherapie in Hameln)
Kerstin Shahidian (Feldenkrais/Physiotherapie in Hameln)

 

 

Individuell, leicht, schmerzfrei, lebendig.

  

„Mehr Raum in mir gibt auch Raum für Neues…“

 

 

 

 

Mitbringen: Bequeme Kleidung und Decke

 

Termin:

8. Februar 2020

9.30 bis 16.15 Uhr

  

Teilnahme-Gebühr

75,00 Euro (inkl. MwSt.)

 

Veranstaltungsort: 

Feldenkrais-Praxis | Kerstin Shahidian | Felsenkellerweg 26 | 31787 Hameln

 

Zur verbindlichen Anmeldung schreiben Sie bitte eine E-Mail mit Ihrem Namen und Ihren Kontaktdaten (Adresse und Telefonnummer) an kontakt(at)sonja-lorenz.de.

 

Bitte geben Sie dabei an, ob Sie ein Anliegen / Thema aufstellen lassen möchten. Welches Anliegen bzw. welche Anliegen aufgestellt werden, entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung und ggf. die Eignung des Anliegens für den Workshop. 

 

 

Die Anmeldefrist endet zur Planungssicherheit eine Woche vor der Veranstaltung. Sollten Sie 'zu spät' auf die Veranstaltung aufmerksam geworden sein, können Sie bei mir ein mögliches 'Nachrücken' erfragen. 

 

 

 

Teilnahmebedingung:

Mit der Anmeldung erklären sich alle Teilnehmer einverstanden, dass andere Teilnehmer möglicherweise persönliche Informationen erfahren. Zudem erklären sich alle Teilnehmer einverstanden und bereit, Informationen anderer Teilnehmer vertraulich zu behandeln und diese nicht an Dritte weiterzugeben. Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und es können daraus keine Ansprüche geltend gemacht werden.